Ich wurde am 25. Oktober 1987 geboren. Seit meiner Geburt lebe in Pfäffikon und kenne meine Heimatgemeinde nur zu gut.

 

Die Primarschule habe ich in der «Felsenburgmatte» in Pfäffikon besucht. In meiner Freizeit tanzte ich mit meinen Kolleginnen zu Klängen von Tschaikowski in der Musikschule Freienbach. Gerne war ich auch an der frischen Luft unterwegs -  u.a. mit meiner Blauring-Gruppe. Wir waren häufig  im Schwerzi und im Lölli Wald unterwegs.

 

Meine Sekundarschulzeit habe ich in Freienbach im «Leutschenschulhaus» verbracht und die Matura habe ich an der Kantonsschule Pfäffikon (KSA) mit Schwerpunkt Kunst und Kunstgeschichte absolviert. 

 

Gesellschaftliche und staatspolitische Fragen haben mich schon immer interessiert. Daher lag ein Studium der Politikwissen-schaften nahe. So habe ich an der Universität Luzern Politik- und Rechtswissenschaften (Bachelor) studiert und mich an der Universität Bern (Master) in Schweizer Politik, Europa Politik und Vergleichende Politik spezialisiert.

 

Während meines Studiums an der Universität Luzern, war ich zwei Jahren lang, im Vorstand der Studierendenorganisation (SOL) aktiv. Mir war es wichtig, gute Rahmenbedingungen für Studierende zu schaffen. Ich war für das Ressort «Politik intern» verantwortlich, wo ich mich aktiv für die Studierenden im Senat der Universität Luzern einbringen konnte.

 

Ich war stets bemüht, die Anliegen der Studierenden ernst zunehmen und wenn möglich umzusetzen.

 

Beruflich hat es mich nach Bundesbern verschlagen - dort arbeite ich in einem Verband als wissenschaftliche Mitarbeiterin und setze mich für optimale Rahmenbedingungen für die Markenartikelindustrie ein. Zuvor habe ich als Researcher beim liberalen Think Tank Avenir Suisse und als Hochschul-praktikantin bei der Schweizer Armee (VBS) in der Abteilung für internationale Beziehungen gearbeitet.


«Ich bin die etwas andere Politikerin, denn in meiner Brust schlagen zwei Herzen: Das eine schlägt für die Politik-wissenschaften. Ich verknüpfe wissenschaftliche Erkenntnisse mit den gesellschaftlichen Handelsmotiven und versuche stets einen Zusammenhang zu erkennen. Das andere Herz schlägt für die Politik, denn ich höre zu und setze mich ein. Ich möchte handeln, gestalten und bewegen.»




Meine politischen Erfahrungen

2011 – 2013 Fraktionssekretärin FDP SZ

2011 – 2016 Vorstand und Kassier Jungfreisinnige SZ

2012 – 2014 Kommissionsmitglied Jugendkommission

2015 – 2018 Geschäftsleitung FDP SZ

2016 Kantonsratskandidatin der FDP Freienbach 

2015 Nationalratskandidatin der Jungfreisinnigen

Seit 2015 Vorstand FDP Freienbach

Seit 2015 Kommissionsmitglied Abstimmungsbüro

Seit 2016 Eidgenössische Delegierte



Weitere Engagements

2012 – 2014 Mitglied des Senats der Universität Luzern

2014 Expertin an der Universität Lugano (USI) im Akkreditierungsprozess

2015 Wahlkampfleitung KR Dr. iur. Dominik E. Zehnder

2019 Wahlkampfleitung NR Andri Silberschmidt

Mitgliedschaft Alumni Organisation Universität Luzern

Mitgliedschaft Alumni Universität Bern

Mitgliedschaft Frauennetz Kanton Schwyz